Exkursionen

Bauherrschaft Firma Rieter
Winterthur-Töss, Wohnsiedlung «Dättnau», 1941-1942

Alterthümer-Magazin in Zürich

Wasserspeier der Klosterkirche Rheinau
Wasserspeier der Klosterkirche Rheinau

Das Alterthümer-Magazin beherbergt seit 2009 Kostbarkeiten und Kuriositäten aus den Beständen des Bauteillagers der Kantonalen und Städtischen Denkmalpflege sowie eine eigens angelegte einmalige Tapetensammlung. Der Fundus reicht von Möbelstücken über Lampen, Waschmaschinen bis hin zu Fensterund Türbeschlägen sowie Bodenbelägen unterschiedlichster Art. Bei den hier magazinierten Objekten handelt es sich um besonders kunstfertig ausgearbeitete oder seltene Stücke, die aufgrund ihres kunst- oder kulturhistorischen Wertes aussortiert wurden, um sie einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Anmeldung…

«anno 1914» – das Flarzhaus Freddi bei Bauma

Das Flarzhaus Freddi, ein überkommunales Schutzobjekt, ist ein typisches, sechsteiliges Bohlenständer-Flarzhaus aus dem 16. Jh. Das Haus besitzt den letzten Lehmofen im Kanton Zürich und hat heute noch keinen Wasseranschluss. Der Wohnungsstandard entspricht der Zeit anfangs des 20. Jhs. Die letzte Bewohnerin, Rosa Freddi verstarb 1978 mit 93 Jahren. Seither dient dieser Hausteil als Wohnmuseum. Mehr Informationen…

Öffnungszeiten…


Im Rahmen der SRF-Sommersendung «anno 1914» wurde das Fernsehpublikum während drei Wochen in die Zeit vor 100 Jahren zurückversetzt.  Es wurden Geschichten aus dem beruflichen und privaten Alltag von Menschen unterschiedlicher sozialer Milieus erzählt. Schauplatz während dieser Zeit war auch das Flarzhaus Freddi in Undalen bei Bauma.

>>1. Beitrag: Einblick in den Alltag der Näherinnen Greti und Marianne im bescheidenen «Freddi-Haus».
>>2. Beitrag: Interview mit Reto Gadola, dipl. Architekt ETH/SIA, Bauberater kantonale Denkmalpflege, Region Ost.
>>3. Beitrag: Die Familie Büchi nutzt den Sonntag, um die Näherinnen Marianne und Greti im «Freddi-Haus» zu besuchen.
>>4. Beitrag:
Nach Arbeitsschluss in der Fabrik besucht Milena Büchi die Näherinnen im «Freddi-Haus». Beim Bretzeln gibt es trotz Müdigkeit viel zu Lachen.

Webmaschinensammlung

Im Industrie-Ensemble Neuthal in Bäretswil befindet sich die europaweit einzigartige Webmaschinensammlung. Die gut 60 historischen Webstühle und Webmaschinen aus den Beständen der ehemaligen Maschinenfabrik Rüti geben interessierten Besuchern fortan die Möglichkeit, ein wichtiges Stück Industriegeschichte zu entdecken. Medienmitteilung…

Historisches Kleinkraftwerk Ottenbach

Ottenbach historisches Kleinkraftwerk

Das Kleinkraftwerk der ehemaligen Seidenweberei A.F. Haas & Co. AG vereinigt Wasserbauten mit einer Maschinenanlage von bedeutendem technikgeschichtlichen Interesse. Die Anlage mit der original erhaltenen Kraftwerkzentrale wird heute noch regelmässig in Betrieb gesetzt und zeigt eindrücklich den Stand der Maschinen- und Elektrotechnik um 1920.
Seit 1977 gehört das Kleinkraftwerk dem Kanton Zürich und kann auf Voranmeldung hin besichtigt werden. Bei der Führung wird die Funktionsweise der Anlage demonstriert und die Kanaleinlauffalle sowie das jüngst sanierte Streichwehr flussaufwärts können besichtigt werden. Medienmitteilung…

Besucherinfo…