ÖREB-Kataster

Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB) ist ein Informationssystem über gesetzliche Grundlagen und behördliche Erlasse, welche auf ein Grundstück wirken. Somit ergänzt der ÖREB-Kataster das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält. Der Kanton Zürich hat, zusammen mit 7 weiteren Kantonen, und unter der Koordination der V+D, diesen Kataster in 15 Gemeinden bereits eingeführt. Eine Projekt- und Betriebsorganisation sorgt für den reibungslosen Betrieb, die Weiterentwicklung der Tools und Prozesse, und die Aufnahme aller Gemeinden des Kantons in den Kataster bis Ende 2019.

Im Bereich ÖREB-Daten finden sie Informationen über den Zugang zum aktuellen Stand des ÖREB-Katasters.

Über die folgenden Links erfahren sie mehr über Grundlagen, Inhalt und Aufbau des Katasters im Kanton Zürich.