ÖREB-Kataster

Gemeindeübernahmen

Seit Anfang 2014 ist der ÖREB-Kataster im Kanton Zürich online. Seit Mitte 2016 werden sukzessive neue Gemeinden aufgeschaltet. Dabei folgt die Katasterleitung der Planung gemäss Karte unten. Bis Ende 2019 werden alle Gemeinden aufgeschaltet sein.

Katasterbewirtschaftung 2016 - 2021

Seit Anfang 2016 steht fest, welche Firmen in der Rolle der Katasterbewirtschafter-Organisationen (KBO) für die Pflege der ÖREB-Daten zuständig sind. Es sind dies folgende Ingenieur-Firmen:

  • Acht Grad Ost AG, Schlieren
  • Gossweiler Ingenieure AG, Dübendorf
  • Ingesa Oberland AG, Wetzikon ZH
  • Müller Ingenieure AG, Dielsdorf
  • Rösch Wälter Willa, Affoltern am Albis

Diese fünf privaten Firmen sowie die Städte Winterthur und Zürich haben mit der Katasterleitung einen Rahmenvertrag unterschrieben, welcher 6 Jahre Gültigkeit hat.

Zur Führung des ÖREB-Katasters muss jede Gemeinde eine der fünf KBO auswählen. Sie schliesst mit dieser KBO einen Nachführungsvertrag ab, welcher eine Laufzeit von maximal sechs Jahren aufweist, bzw. per 31.12.2021 endet. Dafür kann sie bei den 5 definierten KBO Offerten einholen und eine geeignete KBO für ihr Gemeindegebiet auswählen. Diese Karte zeigt den aktuellen Stand der Nachführungsverträge. Wenige Gemeinden sind noch ausstehend.