Gebietsmanagement Flugplatzareal Dübendorf

Verkehrserschliessung

Gute Erreichbarkeit als Voraussetzung

Das Rückgrat der Erschliessung des Areals soll der öffentliche Verkehr bilden. Mit dem Richtplaneintrag zur Erweiterung der Glattalbahn (Glattalbahn PLUS) vom Flugplatzareal zum Bahnhof Dübendorf, weiter Richtung Giessen - Wallisellen - Flughafen Zürich und vom Flugplatzareal zum Bahnhof Dietlikon sind die Stossrichtungen aufgezeigt. Der Fuss- und Veloverkehr soll durch eine attraktive Gestaltung des öffentlichen Raums ebenfalls genügend Raum erhalten. Der Strassenverkehr soll möglichst direkt auf das Autobahnnetz geleitet werden. Eine vertiefte Planung der Verkehrserschliessung wird in Abstimmung mit der Arealentwicklung und den Bedürfnissen der Standortgemeinden erfolgen.